Bild-Bearbeitung mit GIMP: Objekte freistellen

Ziel dieses 2-teiligen Beitrages ist zunächst ein Hochhaus freizustellen, z.B. als Tif-Bilddatei mit Alpha-Key (transparenten Hintergrund) zu speichern und im 2. Teil in Heroglyph V4 mit einem animierten Titel weiter zu verarbeiten. Wie das funktioniert, lassen Sie sich einfach überraschen….

Sie haben sicher schon mal einen animierten Titel durch einen Skyline fliegen sehen (ein echtes Highlight in der Film-Bearbeitung, dazu muß jedoch zuvor ein geeignetes Hochhaus freigestellt und mit transparenten Hintergrund gespeichert werden (also mit Alpha-Key z.B. als Tif-Bilddatei).

Heute möchte ich das Thema Freistellen von Objekten (z.B. ein Hochhaus aus einer Großstadtaufnahme) aufgreifen.

Das können wir ganz einfach im kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm Gimp erledigen. Zuerst importieren Sie ein geeignetes Bild, dann wählen Sie das Auswahlwerkzeug „Freie Auswahl/Einen Bereich freihand auswählen“ und umzeichnen sorgfältig das Objekt.

Danach fügen Sie eine „Transparenz“ in Gimp hinzu und wählen die Option „Auswahl/Invertieren“. Damit legen Sie fest, das nicht das freigestellte Objekt entfernt wird, sondern der Hintergrund des Bildes.

Jetzt „Entf“ drücken und der Hintergrund des Bildes ist transparent.

Sie haben nun schnell und einfach mit wenigen Mausklicks ein Objekt freigestellt ….

Noch ein Tipp: Bei Bildern mit einfarbigen Hintergrund ist das Freistellen noch einfacher, Sie arbeiten hier nur mit dem Auswahlwerkzeug „Zauberstab“, klicken in den Hintergrund und drücken dann „Entf“. Es muß zuvor nur die Transparenz/Alpha-Key in Gimp gesetzt werden.

In Gimp speichern Sie nun das Bild unbedingt als Tif-Datei. Das war schon alles in Gimp.

Ihr Bildobjekt ist nun im transparenten Hintergrund, ideal vorbereitet zur weiteren Film-Bearbeitung sowie zur Gestaltung interessanter Video-Effekte. Natürlich können Sie auch andere Bildbearbeitungsprogramme (z.B. Photoshop…) zum Freistellen und speichern Ihrer Objekte oder Bildinhalte verwenden.

Was Sie daraus z.B. in proDAD Heroglyph V4 machen können, zeige ich Ihnen im nächsten Beitrag, der in Kürze folgt… Schauen Sie einfach wieder vorbei.

One thought on “Bild-Bearbeitung mit GIMP: Objekte freistellen

Kommentar verfassen