Film-Bearbeitung: Frei lebende Tiere filmen

Tiere filmen oder fotografieren ist immer etwas spannendes…. Fügen auch Sie ein besonderes Highlight in Ihrem Film hinzu.

Kürzlich hatte ich die Möglichkeit frei lebende Tiere aus nächster Nähe zu fotografieren. Leider hatte ich beim Füttern eines Lagartos (Eidechse) keine Videokamera für bewegte Bilder dabei, aber zum fotografieren kam ich, das ist dabei herausgekommen.

Was habe ich gemacht um diese Aufnahme zu erzielen. Ich war wieder einmal auf Gran Canaria unterwegs. Ich weiß, das es hier an den verschiedensten Orten Lagartos gibt, so setzte ich mich an eine ruhige Stelle, packte einige Leckerbissen (u.a. Paprika und Bananen) aus und zerkleinerte beides. Dann legte ich es ca. 1m von mir auf die Erde. Nun begann das Warten, alles bei absoluter Ruhe….

Es dauerte nicht lange schon kam der erste mittelgroße Lagarto aus seinem Versteck und begann sich über die Leckereien herzumachen. So entstand dieses Foto. Natürlich wäre es auch möglich gewesen zu filmen, um einen spannenden Tier-Film daraus zu produzieren. Ganz nach dem Motto…. Lagartos ohne Scheu vor dem Menschen….!

Dann bot sich noch eine weitere Möglichkeit Delfine und Wale in freier Natur vor der Südküste Gran Canarias live zu beobachten, das machten wir gern. Rauf aufs Boot mit der Familie und los geht´s. Natürlich diesmal alles dabei, Videokamera und dig. Fotoapparat. Nur mit dem Filmen wurde es leider nichts, einfach zu hohe Wellen…. Aber ich konnte einige interessante Fotos von Delfinen und Walen unmittelbar am Boot machen.

Der dig. Fotoapparat mußte auf ein einbeiniges Stativ, um einigermaßen Stabilität beim Auslösen zu erzielen. Ein fantastisches reales Erlebnis.

Ein Video gibt es von einem anderen Ausflug, das zeigt die Faszination der Wale in freier Natur…. (produziert vom Veranstalter der Bootsfahrt).

Vielleicht konnte ich einige Anregungen für Tieraufnahmen geben, ob Foto oder Film, das ist nicht so wichtig. Hauptsache man war nahe dran und konnte die Erlebnisse festhalten.

Auch aus Fotos lassen sich später mit einem Videobearbeitungsprogramm spannende Diashows erstellen oder gar kleine Bewegungen erzeugen, so wie eine Kamerafahrt in einem Foto, das gibt oft ein doch statisches Foto viel lebendiger wieder…

Kommentar verfassen