Film-Bearbeitung: Sony Vegas Pro 11 mit NewBlue-Effekten

Ich möchte heute über ein Problem und deren Lösung informieren, dass mein Videofreund Reinhard Rudolph nach einer Neuinstallation mit Sony Vegas Pro 11 und den Effekt-Paketen von NewBlue-FX hatte. Ein Phänomen, das vielleicht einige Vegas Pro 11 Anwender sehr interessieren könnte.

Windows 7/64 wurde mit der Zeit immer langsamer und eine neue, schnelle SSD-Festplatte wollte ich schon seit längerer Zeit einbauen und so kam es dann zu einer kompletten Neuinstallation meiner Software. Im Laufe der Jahre hatte ich so einige Filterpakete von NewBlue-FX als Download gekauft, also jetzt von deren Website die Software neu geladen und installiert. Zunächst war ich begeistert von der Schnelligkeit der SSD, alles lief sauber und ich konnte ein größeres Filmprojekt starten.

Doch dann kam es in Sony Vegas Pro 11 ständig zu Abstürzen, meistens in Verbindung mit den NewBlue-FX Effekten und nach 14 Tagen hatte ich sogar ein Wasserzeichen auf den Effekten, was gar nicht sein konnte, denn die Effekte waren alle registriert und aktiviert. Lediglich ein Hinweis zum Upgrade auf die neue GPU-unterstützende Variante erschien und genau da war auch der Fehler zu suchen.

Die Software auf der NewBlue-FX Webseite ist logischer Weise die jeweils aktuellste Version, also die mit der GPU-Unterstützung. Da ich aber die alten Versionen der Software hatte, also auch alte Registrierungsnummern besaß, wurden die zwar erkannt und auch bestätigt, die Wasserzeichen wurden jedoch weiter angezeigt.

Und nun die Lösung des Problems….

Zieht man ein Effekt auf ein Event in der Timeline, dann öffnet sich das NewBlue-FX Bearbeitungsfenster, dort findet man einen Info-Button.

Klickt man diesen an, dann öffnet sich ein neues Fenster. Dort findet man u.a. die Option „Disable GPU“, jetzt ein Häkchen via Mausklick setzen und mit ok bestätigen.

Das war es schon, man muss das natürlich für alle anderen Filterpakete von NewBlue-FX wiederholen. Nicht nur die Wasserzeichen sind jetzt verschwunden, auch die Abstürze kommen bei mir jetzt nur noch selten vor. Ich hoffe, ich konnte einigen von Euch mit meinen Erfahrungen helfen.

Viele Grüße aus Berlin

Reinhard Rudolph

 

Kommentar verfassen