Film-Bearbeitung: Ton aufnehmen mit einem Audiorecorder

Heute möchte ich einen Tipp zur Aufnahme von Audio, also verschiedenen Tönen oder Geräuschen in freier Natur, geben. Jeder hat sicher schon am Lagerfeuer, bei einem gemütlichen Kaminabend oder auch beim Grillen gefilmt.

Nun kann es bei verschiedenen Camcordern durch eingebaute Mikrofone zu Tonproblemen kommen, die bei der Aufnahme in Form von Nebengeräuschen auftreten können. Oft klingt der Ton nicht optimal. Gerade im Freien spielt auch oft Wind eine Rolle, der sich störend auswirken kann.

Nun war ich kürzlich selbst am Lagerfeuer und hatte einen kleinen tragbaren Audiorecorder (Tascam DR-40) dabei. Diesen habe ich jetzt mit einem Windschutz ausgestattet, die beiden Mikrofone in Position gebracht, den Aufnahmepegel und die Aufnahmequalität (z.B. das WAV-Format) eingestellt und los gehts mit der Aufnahme.

Bei der Einstellung des Pegels muß beachtet werden, das es nicht zu Übersteuerungen im Ton kommt.

Jetzt ging es ans Feuer, aber nicht zu dicht…. Ich startete die Aufnahme, einige Sekunden reichen oft aus…. Danach hörte ich mir die Ton-Aufnahme über Kopfhörer an und stellte eine deutliche Verbesserung der Qualität zur Camcorder-Aufnahme fest.

Zuhause angekommen war es nur noch notwendig in einem Videobearbeitungsprogramm das Original-Audio vom Video zu ersetzen. Das geht recht einfach, zuerst das Audio vom Video in der Timeline der Videoschnittsoftware trennen und dann einfach das Audio löschen. Jetzt importierte ich die einzeln aufgenommene Audiodatei (gespeichert auf einer SD-Card) in den Computer und fügte Sie dem Video in der Timeline hinzu. Auf Synchronität muß in diesem Fall nicht geachtet werden. Das wäre anders bei Aufnahmen von sprechenden oder singenden Personen.

Der Recorder Tascam DR-40 ist allerdings schon ein recht teures Gerät (ca. 250€ mit Windschutz). Sie können für diese Zwecke sicher auch günstigere Geräte nutzen. Empfehlenswert ist es allerdings allemal, für die Ton-Aufnahme in vielen Situationen in der freien Natur einen Audiorecorder einzusetzen. Der Ton wird einfach klarer und brillianter.

Video mit Originalton:

Video mit Ton vom Audiorecorder Tascam DR-40:

Es geht natürlich auch mit einem externen professionelleren Mikrofon, dass Sie direkt am Camcorder montieren können. Auch hiermit erzielt man gute bis sehr gute Ergebnisse, entscheidend ist wie immer die Qualität des Mikrofons. Nicht vergessen einen Windschutz einzusetzen…., gerade bei Außenaufnahmen.

Kommentar verfassen