Soundeffekte – Geräusche kostenlos

Bei der Bearbeitung eines Videos in einem Videobearbeitungsprogramm benötigt man oft verschiedene Geräusche oder Sounds, die das gezeigte Video untermalen sollen. Oft passiert es, dass beim Filmen vorort der Ton nicht besonders gut aufgenommen wird oder sogar durch Störgeräusche garnicht hörbar ist.

Ich bin jetzt auf die Website www.soundgator.com gestossen, wo Sounds oder Geräusche kostenlos zur Nutzung in eigenen Videoprojekten angeboten werden. Die Website ist zwar in englisch, aber leicht verständlich. Sie brauchen sich dort nur anzumelden und schon kann man aus den verschiedensten Rubriken Geräusche kostenlos downloaden. Ob Soundeffekte, wie Explosionen, Feuerwerk, Autos, Flugzeuge oder Geräusche aus dem täglichem Leben, es steht Ihnen eine breite Palette von Sounds in sehr guter Qualität zur Verfügung.

Setzen auch Sie gezielt Soundeffekte ein.

Vor dem Download besteht die Möglichkeit jeden Sound zu hören. Der Download ist auch sehr einfach realisierbar.

Wählen Sie ein Sound/Geräusch aus und starten das Playback.

Ist der Sound OK und Sie möchten ihn downloaden, dann klicken Sie auf die darunterliegende Option Download mit der rechten Maustaste (eine kurze engl. Beschreibung für Windows/Mac-Systeme ist auch verfügbar). Wählen Sie im angezeigten Dialog das Zielverzeichnis aus und speichern die Audio-Datei (MP3). Das war schon alles.

Für jeden weiteren Sound gehen Sie genauso vor.

Sind alle Sounds/Geräusche geladen, dann geht es mit der Arbeit in Ihrem Videoprojekt weiter. Importieren Sie den Sound in Ihr Videobearbeitungsprogramm und fügen ihn an eine gewünschte Position (Tonspur), passend zum Video, ein. Trimmen Sie gegebenenfalls den Sound auf die Länge des Videos, beachten dabei aber die Synchronität. Danach starten Sie ein Playback.

Viel Spass mit den Soundeffekten.

2 thoughts on “Soundeffekte – Geräusche kostenlos

  1. Guten Morgen Uwe,

    wieder ein ganz interessanter Hinweis. Wie oft kommt es vor, dass der O-Ton unbrauchbar ist und passender Ersatz gefunden werden soll.

    Gerzlichen Gruß,

    Berndt

Kommentar verfassen