HDR-Effekte in der Praxis

HDR-Effekte werden in der Fotobearbeitung immer beliebter. Der HDR-Effekt (High Dynamic Range) in CyberLink PhotoDirector 5 wiederspiegelt beeindruckend den Umgang mit Helligkeitsunterschieden, die als Ergebnis von Licht und Schatten im Foto entstehen können.

Nach dem Import von Fotos in PhotoDirector 5 können diese mit dem HDR-Effekt bearbeiteitet werden, verschiedene Optionen zum Schein (Stärke, Radius und Balance) und Kante (Stärke, Radius und Balance) ermöglichen die Licht- und Schattenverhältnisse im Foto zu verschieben bzw. die Stimmung im Foto massiv zu beeinflussen. Es gelingt somit hellere Bereiche im Foto abzudunkeln und dunklere Bereiche aufzuhellen. Neue Eindrücke im Foto entstehen…

In den folgenden Fotos sind Veränderungen nur mit dem HDR-Effekt durchgeführt worden. Die Ergebnisse sind fernab dem Original-Foto. Jeweils im rechten Bild fand der HDR-Effekt seine Anwendung.

Die Einstellungen zum HDR-Effekt nehmen Sie im Menü Anpassung von PhotoDirector 5 vor. Zuvor wählen Sie Ihr Wunschfoto in der Auswahl unterhalb Vorschau durch einfachen Mausklick aus. Dann nutzen Sie im Untermenü Manuell die Einstellungsmöglichkeiten zum HDR-Effekt und wenden sie für das gewählte Foto an. Sie sehen sofort die veränderung in der Foto-Vorschau. Ideal ist die Gegenüberstellung (vorher/nachher), so hat man immer den Vergleich.

Es entstehen herausragende Fotos, probieren Sie es einfach mal aus.

 

 

Kommentar verfassen