Motion Tracking in Corel VideoStudio X6

In diesem Workshop soll ein bewegtes Objekt im Video verfolgt (Bewegungsverfolgung oder Motion Tracking) und dann im aufgezeichneten Bewegungpfad ein Titel hinzugefügt werden.

Zuerst weisen wir der Bewegungsverfolgung von Corel X6 einen gewünschten Videoclip hinzu, in der z.B. ein Motocrossfahrer verfolgt werden soll. Klicken dazu in die Menüleiste auf Werkzeuge und wählen die Option Bewegung verfolgen…. Nun muß der Tracker-Typ festgelegt werden. Da wir in diesem Beispiel den Kopf des Motorcrossfahrers ins Visier (zur Bewegungsverfolgung) nehmen wollen, nutzen wir die Option Tracker als Punkt festlegen. Dann bewegen wir die Maus auf die rote Kennzeichnung in der Vorschau und verschieben diesen mit gedrückter linker Maustaste auf den Fahrerkopf. Jetzt muß die Bewegungsverfolgung aufgezeichnet werden, dazu nutzen wir die Option Bewegung verfolgen unterhalb der Vorschau. Mit OK übernehmen wir die aufgezeichnete Bewegungsverfolgung.

Motion TrackingIn der Timeline erscheint nun der Originalclip (1), ein Platzhalter (2) sowie ein leeres Objekt in der Vorschau (3), das mit der Bewegung des Motocrossfahrers synchron in Bewegung ist. Der Platzhalter in der Spur 2 der Timeline soll jetzt durch eine Titelvorlage ersetzt werden. Jetzt wechseln wir in das Register Titel und suchen eine geeignete Titel-Vorlage aus. Diese ziehen wir auf den Platzhalter. Der Titel kann nun den eigenen Wünschen (z.B. in der Farbe) nach angepasst werden. Starten wir nun ein Playback. Mit der Option Bewegung abstimmen können danach noch Feinabstimmungen (z.B. and er Größe des Titels) vorgenommen werden. Um den Titel am Anfang und Ende gleich groß zu halten, müssen Keyframes eingefügt werden.

Jetzt starten wir erneut ein Playback. Danach kann der Clip mit Bewegungsverfolgung z.B. als MP4 Video exportiert werden, um ihn z.B. auf YouTube zu präsentieren. Die Bewegungsverfolgung kann auch zur Unkenntlichmachung von Objekten (z.B. Werbungen oder Autokennzeichen) durch hinzufügen eines Mosaikmusters verwendet werden. Der komplette Workshop im Detail ist auch in der Videofilmen 05-2013 verfügbar.

Das Video zum Workshop:

Kommentar verfassen