Motion Tracking mit Lupeneffekt

Ich möchte heute im Videobearbeitungsprogramm Pinnacle Studio 16 zeigen, wie ein Lupeneffekt zur Bewegungsverfolgung (Motion Tracking) eines Objektes (Schiff im Hafen) genutzt werden kann. Ich verwende ein zuvor beschleunigtes und stabilisiertes Video, gefilmt im Hafen von Las Palmas.

Das Video wird in die Timline von Studio 16 (oder Avid Studio) gelegt, danach wird aus der Effekt-Bibliothek der Effekt Lupe Erweitert übernommen. Zuerst wird der Effektdialog zum gewählten Effekt Lupe Erweitert geöffnet. Dann teilen wir das Video an der Position, wo der Lupeneffekt und die damit verbundene Verfolgung des Objektes starten soll. Jetzt muß die Lupe in der Größe auf das Objekt (Schiff) positioniert werden. Zur optimalen Positionierung verwenden wir die Regler Horizontal und Vertikal. Auch der Abstand der Lupe sollte definiert werden. Ein Keyframe wird unterhalb der Vorschau automatisch bei Veränderung einer Option eingefügt. Nun verschieben wir den Positionszeiger (Slider) unterhalb der Vorschau leicht nach rechts und verschieben danach die Lupe an die nun aktuelle Position des Schiffes im Video, das wird wieder mit den Reglern Horizontal und Vertikal erledigt, ein weiteres Keyframe wird erstellt.

Dann wiederholt man diese Schritte bis der Lupeneffekt mit der Bewegungsverfolgung abgeschlossen ist, es werden im Verlauf dann weitere Keyframes erzeugt, die jeweils den aktuellen Einstellungen zur Position des Schiffes entsprechen. Ist die Animation fertig, dann kann via Play-Button eine Videovorschau gestartet werden. Die Lupe verfolgt nun das Schiff und vergrößert es. Durch Klick auf OK schliessen wir nun den Effektdialog und die Einstellungen werden in die Timeline von Studio 16 übernommen. Auch hier kann dann ein Playback in der Vorschau betrachtet werden.

So einfach läßt sich eine Bewegungsverfolgung in Studio 16 mit einem Lupeneffekt kombinieren. Anwendung findet der Effekt zum Beispiel auch bei Flugzeugstarts oder Landungen, um nur eine weitere Anregung zu geben.

Das folgende Video zeigt den Effekt in Action.

Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Nachbauen des Effektes. Weitere Detailsworkshops für Pinnacle Studio 16 und Avid Studio erhalten Sie in meinem ausführlichen Text-Tutorial.

 

Kommentar verfassen