NEU! CyberLink PowerDirector 12 + Video-Lernkurs

CyberLink stellte am Freitag (den 06.09.2013) auf der IFA die neue Director Suite 2 mit neuem PowerDirector 12, PhotoDirector 5, AudioDirector 4 und ColorDirector 2 vor. Ein neues dynamisches Software-Paket mit herausragenden neuen Funktionen.

Die Highlights im neuen PowerDirector 12 sind der MultiCam-Designer (Live-Kamerawechsel von 4 verschiedenen Geräten), der Themen-Designer (wandeln Sie Videos und Fotos in beeindruckende Diashow-Videos mit 3D-Animationen), die erweiterten Design Studio Werkzeuge (wie der BiB-Designer, Titel-Designer, Menü-Designer und Partikel-Designer) sowie die Bewegungsunschärfe (ermöglicht das Hinzufügen und Einstellen der Stärke und Dauer der Unschärfe in den Bewegungspfaden von BiB-Objekten) um nur einiges zu nennen.

CyberLink PowerDirector 12

Wir haben PowerDirector 12 bei der Erstellung des neuen Video-Lernkurses ausführlich getestet und konnten ein sehr stabiles Programm nutzen, das alles bietet, was ein ambitionierter Hobbyfilmer benötigt. Es macht Spass mit PowerDirector 12 zu arbeiten, wir können es empfehlen. Wer mehr möchte und auch noch Bilder, die Farbe und das Audio im Detail bearbeiten möchte, der kann ein All in ONE-Paket nutzen, die Director Suite 2.

CyberLink Director Suite 2

Damit erhält man alles was man braucht für die Video,- Audio,- Bild- und Farbbearbeitung am PC. Hierin sind weitere Programme, wie der PhotoDirector 5 (Kreative Photobearbeitung – Fotos bearbeiten, verändern und optimieren), AudioDirector 4 (Audio-in-Video Bearbeitung mit kinoreifen Surround-Sound) und ColorDirector 2 (Professioneller Film-Look für Ihre Videos) enthalten, die direkt bei der Arbeit in/aus PowerDirector 12 gestartet werden können, um z.B. Audio, Bilder oder die Farben im Detail zu bearbeiten. Die Veränderungen an den bearbeiteten Dateien führen nicht zum Überschreiben des Originals, nein es werden veränderte Kopien angelegt und im Projekt in PowerDirector 12 weiter verwendet. Natürlich können diese Bearbeitungsprogarmme auch Einzelbetrieb (unabhängig von PowerDirector) genutzt werden.

Besonders ist der MultiCam-Designer hervorzuheben, der gerade bei Projekten, wie Konzerten, Hochzeiten oder Familienfesten, wo mit mehreren Kameras gefilmt wird, eine große Rolle spielen kann. Fühlen auch Sie sich wie ein Regisseur und schalten die einzelnen Kameras, wie im Regieraum.

CyberLink hat mit den neuen Versionen die Leistungsfähigkeit deutlich gesteigert und kann damit überzeugen. PowerDirector 12 bzw. auch die Dierctor Suite 2 kann sehr Interessant für Umsteiger von anderen Videobearbeitungsprogrammen werden. Denn nicht nur die Funktionen überzeugen, sondern auch der Preis. Alle Details sowie eine DEMO für PowerDirector 12 erhalten Sie auch auf der CyberLink-Website.

Video-Lernkurs PowerDirector 12In den letzten Wochen haben wir einen neuen 30th Century-Video-Lernkurs (Volume 1) für den neuen CyberLink PowerDirector 12 produziert (Autoren: Ernst Stede & Uwe Wenz), der nun pünktlich zum Start der Software verfügbar ist. 38 Lektionen mit ca. 4,5 Std. Laufzeit erklärt an vielen Beispielen aus der Praxis die Software PowerDirector 12. Darüber hinaus sind interessante Lektionen über Grundlagen zum Videoschnitt, Weissabgleich sowie zum AudioDirector 4, ColorDirector 2 und PhotoDirector 5 enthalten. Der Einstieg oder Umstieg auf PowerDirector 12 stellt damit keine Hürde mehr dar.

Ich war live auf der Pressekonferenz bei der Präsentation der neuen Director Suite 2 (mit PowerDirector 12, PhotoDirector 5, AudioDirector 4 und ColorDirector 2) sowie die ersten 2 Messetage am Stand (Halle 7.2c) in Berlin dabei.

Auf der IFA hatte ich die Gelegeheit den neuen Video-Lernkurs der CyberLink-CEO Alice H. Chang sowie den europäischen Verantwortlichen für Marketing und Sales Volker Maxisch und Wolfgang Schranz zu präsentieren. Der neue Lernkurs fand breite Zustimmung bei den Verantwortlichen.

Einige Impressionen von der PK und dem CyberLink-Stand auf der IFA 2013.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen