Sony Vegas Teil 2: Audio bearbeiten

Jetzt geht es weiter mit dem Teil 2 des Sony Vegas Pro Workshops. Ich hoffe im Teil 1 waren nützliche Informationen dabei. Beim Arbeiten mit mehreren Tonspuren in Sony Vegas (oder Movie Studio) müssen die verschiedenen Musikclips, der Originalton, verfügbare Filmkommentare oder Geräusche in der Lautstärke aufeinander angepaßt werden. Das kann mit Verwendung von Audio-Hüllkurven in Vegas umgesetzt werden.

Markieren Sie dazu den Musikclip in der Audiospur Musik (1) per einfachen Mausklick. Dann wechseln Sie in die Menüleiste von Sony Movie Studio und wählen die Option Einfügen/Audiohüllkurven/Lautstärke (2) aus. Nun wird eine durchgängig blaue Linie im Musikclip (3) eingefügt. Auf dieser blauen Linie werden nun Punkte eingefügt, die das Lautstärkeverhalten des Musikclips beeinflussen.

Jetzt bewegen Sie die Maus auf die blaue Linie im Musikclip, oberhalb des Kommentars. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die blaue Linie und wählen die Option Punkt hinzufügen. Es wird ein Punkt in die blaue Linie eingefügt. Jetzt kann aber noch keine Absenkung der Lautstärke erfolgen, darum fügen Sie kurz dahinter einen weiteren Punkt ein. Fügen Sie jetzt noch weitere 2 Punkte am Ende der Überlagerung der Audioclips ein. Es gilt die gleiche Vorgehensweise.

Senken Sie nun die Lautstärke der Musik (1) ab, schieben Sie dazu den 2. Punkt mit gedrückter linker Maustaste fast auf die Grundlinie. Fast heißt, dass noch Musik als leichte Hintergrundmusik parallel zum Kommentar hörbar sein soll. Erst, wenn die blaue Linie ganz nach unten geregelt wird, ist keine Musik mehr hörbar. Am Ende (2) der Lautstärkeanpassung verschieben Sie den 3. Punkt wie folgt. Starten Sie jetzt ein Playback in der Vorschau und prüfen das Lautstärkeverhalten zum Zeitpunkt der Überlagerung. Die Musik sollte nun leise hörbar sein, der Kommentar jedoch dominant.

Sony bietet nun noch verschiedene Blendearten an. Klicken Sie zur Anwendung einer Blendenart z.B. auf den 1. Punkt mit der rechten Maustaste, es öffnet ein Dialog mit verschiedenen Auswahlmöglichkeiten von Audio-Blenden. Wählen Sie hier eine Blende aus, Sie werden danach einen anderen Verlauf der blauen Linie feststellen. Der Ton wird dementsprechend schneller oder langsamer geblendet.

Abschließend fügen Sie weitere 4 Punkte in den Musikclip zum Zeitpunkt der Überlagerung mit der Soundeffekt-Datei ein. Auch hier regeln Sie die Lautstärke (1) so, das die Musik leicht hörbar bleibt. Jetzt können noch der Kommentar und die Sound-effekt-Datei am Anfang und Ende eingeblendet werden. Dazu bewegen Sie die Maus an den Anfang des Filmkommentars (2). Hier ist ein kleines blaues Dreieck zum Einblenden der Lautstärke. Ziehen Sie es mit der linken gedrückten Maustaste in den Kommentar, es entsteht eine Einblendung.

Am Ende wiederholen Sie den Vorgang für die Ausblendung. Gleiche Vorgehensweise gilt auch für die nachfolgende Soundeffekt-Datei (3). Starten Sie jetzt ein Playback in der Vorschau und prüfen die neu eingestellte Lautstärke bzw. die Abstimmung der einzelnen Tonspuren aufeinander.

Weitere Film-Ideen, komplexe Workshops sowie Demo-Lektionen finden Sie in unserem Video-Lernkurs als Tutorial für Sony Vegas Pro (für Vegas-Version 9, 10, 11 und 12).

Kommentar verfassen