Ton (Audio) im Video angleichen/normalisieren

Beim Filmen mit mehreren Kameras oder bei Erstellung von Videoprojekten mit Material von verschiedenen Kameras kommt es schnell zu unterschiedlichen Lautstärkepegeln in den jeweiligen Aufnahmen. Wenn der der Ton nicht übersteuert ist, sondern nur zu leise oder zu laut, so kann man schnell mit dem Tool XMedia Recode (www.xmedia-recode.de) den Ton der Videos auf einen Pegel anpassen.

XMedia RecodeNach dem Start von XMedia Recode muß zunächst ein Video importiert werden. Es können auch mehrere Videos sein, XMedia Recode unterstützt eine Stapelverarbeitung (Batchprozess). Nutzen Sie dazu die Option Datei öffnen. Die Importierte Datei wird danach gelistet.

Im Register Format kann jetzt ein Ausgabeformat gewählt werden (z.B. YouTube 1280×720 HD (mp4)), weiterhin markieren Sie die Ausgabe-Streamart Video und Audio.

XMedia RecodeWechseln Sie dann in das Register Video und wählen hier den Modus Kopieren aus. Für unser Beispiel soll das Video selbst unverändert bleiben, daher muß hier der Modus Kopieren ausgewählt werden. Bei Auswahl der Option Konvertieren würde das Video in ein anderes Format umgewandelt werden, was in diesem Fall nicht gewünscht ist.

Zusätzlich kann auch die Sprache eingestellt werden, das ist aber für dieses Beispiel nicht von Bedeutung.

XMedia RecodeJetzt sind weitere Einstellungen im Register Audio (1) notwendig, um hier nun das evt. zu leise oder laute Audio im Video an einen selbst festgelegten Tonpegel anzupassen. Dazu wählen Sie links die Option Lautstärke Korrektur (2) aus. Im Modus wählen Sie Konvertieren (3), erst dann wird auch das Audio bearbeitet. Unter Lautstärke Korrektur wählen Sie dann die Option Lautstäre normalisieren (4) und darunter z.B. Normalisieren = 85dB (5). Ist die Auswahl erfolgt, klicken Sie auf die Option analysieren (6).

Nun erfolgt eine Clipanalyse bzgl. der Lautstärke im Video. Danach wird der ermittelte Wert (7) angezeigt sowie die Differenz zum neu festgelegten Wert in dB. Damit ist es schon fast geschafft. Klicken zur Übernahme in die Bearbeitungsliste auf Job hinzufügen (8) und wählen unten noch den Zielpfad (9) für die zu erstellende Datei. Jetzt wiederholen Sie diese Schritte für weitere importierte Videos mit nicht optimiertem Audio in XMedia Recode. Dann starten Sie die Berechnung/Anpassung durch Klick auf Kodieren oben im Menü.

Nach Abschluß der Lautstärkeanpassungen und der Erstellung neuer Dateien können Sie diese mit dem MediaPlayer abspielen oder in Ihr Videobearbeitungsprogramm importieren und dort weiter verarbeiten. Der Ton ist nun von allen Videos im gleichen Pegel, Lautstärkeunterschiede sind nicht mehr hörbar. XMedia Recode ist ein nützliches Tool, um schnell und effektiv Lautstärkepegel anzugleichen. Des weiteren verfügt XMedia Recode über weitere Video- und Audiofunktionen (z.B. werden alle gängigen Audio- und Videoformate konvertiert), die aber in diesem Workshop nicht weiter erklärt werden. Das Tool ist gratis, wer jedoch gute Ergebnisse erzielt, sollte dem Entwickler eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Kommentar verfassen