360 Grad Videos nach 2D umwandeln sowie ein Kugelpanorama erstellen

Mit CyberLink PowerDirector 16 können Sie nicht nur normale 2D Videos, sondern auch 360 Grad Videos bearbeiten, betiteln und exportieren.

Danach können Sie es mit verschiedenen 360 Grad Playern im PC abspielen (GoPro VR Player, VR Player, Total Cinema 360 Oculus Player oder andere) und einen Rundumblick darstellen, navigieren Sie einfach mit der Maus im sichtbaren Video. Auch mit Ihren Smartphones können Sie 360 Grad Videos, die beispielsweise auf sozialen Plattformen wie Facebook verfügbar sind, abspielen. Wenn Sie nun aus einem 360 Grad Video auch ein 2D Video erstellen möchten, um einen Auschnitt oder Schwenk darzustellen, dann gelingt das auch mit PowerDirector 16. Sie können 360 Grad Videos einfach nach 2D wandeln. Dazu wählt man im Blickrichtungs-Designer den Projektionsmodus, hier kann ein 360 Grad Video nach 2D aber auch in ein Kugelpanorama projiziert werden. 360 Grad Videos bieten den Rundumblick, im Kugelpanorama entsteht ein interessanter Blickwinkel bzw. Ansicht. PowerDirector 16 beherrscht auch die Stabilisierung von 360 Grad Videos. Sie entscheiden also selbst, was Sie mit Ihrem 360 Grad Videos machen, jede Ansicht, ob Kugelpanorama oder ein festgelegter Bereich eines Kameraschwenks im 360 Grad Video der nach 2D gewandelt wird, bietet interessante Aspekte. Letzteres kann dann nach dem Export auch in ein normales 2D Filmprojekt in PowerDirector 16 weiterverarbeitet werden. Probieren Sie es aus…!

Mit unseren Video-Lernkursen für PowerDirector 16 (Volume 1 und 2) erlernen Sie das Programm in all seine Fazetten… Alle Details dazu gibt es im 30th Century Shop auf http://www.shop-filmbearbeitung.de)…